Finanzen /Vermögen

Bester Allfinanzvertrieb 2022

Im diesjährigen Vergleich belegt die Bonnfinanz den 1. Platz vor der RWS Vermögensplanung und Swiss Life Deutschland – dies erhob das Deutschen Kundeninstituts (DKI) zum zweiten Mal in Folge für die Wirtschaftszeitung “EURO”.

Der Fokus des Vergleichs lag auf der Leistung der Allfinanz-Anbieter, die im Rahmen der Beratung sowie in der Produktvorstellung als ganzheitliche Beratung bewertet wird. Insgesamt wurden 14 Allfinanz-Anbieter in rund 285 Kundenkontakten hinsichtlich etwa 190 Einzelkriterien getestet.

Im Mittelpunkt standen dabei die Beratung, die Produktdarstellung und der Kundenservice.

 

Medienpartner dieser Studie:

Rahmendaten der Studie

Die Daten für die Bewertung wurden mittels

  • Anbieterbefragung,
  • Mystery Shopping / Beratung vor Ort 
  • Mystery Calling und Mystery Mailing
  • Social-Media Checks

erhoben.

Ebenso floss in die Bewertung der Anbieter die Analyse der jeweiligen Internetseiten in Bezug auf Aussagekraft und Informationsgehalt sowie Nutzungsfreundlichkeit ein.

Die Untersuchung konzentriert sich wie in den Vorjahren auf die Kategorien Beratung, Produktdarstellung sowie Kundenservice.

Die Gewichtung der Kategorien erfolgte wie folgt:

Anbieter
A.S.I. Wirtschaftsberatung
Bonnfinanz
Deutsche Vermögensberatung
EFC
FiNUM.Private Finance
FORMAXX/Mayflower
FP Finanzpartner
GLOBAL-FINANZ
MLP Finanzberatung
OVB
Plansecur
RWS Vermögensplanung
Swiss Life Deutschland
TELIS FINANZ

Ergebnisse

Eine Allfinanzberatung bietet eine große Auswahl an Produkten an, weshalb auch eine gute Beratung wichtig für den Endkunden ist. Aus diesem Grund hat das DKI hat die Allfinanzvertriebe nun zum zweiten Mal in Folge unter die Lupe genommen.
Jörn Hüsgen, Geschäftsführer Deutsches Kundeninstitut (DKI)
Jörn Hüsgen
Geschäftsführer DKI

Ergebnisse Kategorien

Studie

Die komplette Studie mit allen Detailergebnissen (zzgl. individuellen Auswertungen für bewertete Unternehmen) können Sie bei uns erwerben. Für nähere Informationen schreiben Sie mir bitte eine Email an: studien@dk-institut.de

Veröffentlichung

Der Artikel zur Studie ist erschienen in:
Euro 09/22  

Weitere Informationen zu:
> Euro