Finanzen /Vermögen

Beste ESG Anbieter 2021

Im Rahmen einer umfassenden Erhebung hat das Deutsche Kundeninstitut (DKI) zum zweiten Mal in Folge ESG-Fonds-Anbieter getestet. Insgesamt wurden 11 Banken und 20 Asset Manager hinsichtlich etwa 150 Einzelkriterien bewertet.

Dabei standen die Nachhaltigkeit, die Transparenz und das Angebot im Mittelpunkt.

Medienpartner dieser Studie:

Rahmendaten der Studie

Die Daten für die Bewertung wurden mittels

  • Anbieterbefragung und 
  • Analyse der jeweiligen Internetseiten

erhoben.

Die Untersuchung konzentriert sich auf die Kategorien Nachhaltigkeit, Transparenz und Angebot.

Die Gewichtung der Kategorien erfolgte wie folgt:

Die Untersuchung konzentriert sich auf die Kategorien Transparenz, Nachhaltigkeit und Angebot.

Die Gewichtung der Kategorien erfolgte wie folgt:

 
Anbieter
Aberdeen Standard Investments 
AllianceBernstein LB
Amundi Asset Management
AXA Investment Manager
BMO Global Asset Management
Carmignac
Comgest
Degroof Petercam Asset Management
Deka
DWS
J.P. Morgan Asset Management
Janus Henderson Investors
Legal & General Investment Management (LGIM)
Morgan Stanley Investment Management
Nordea Asset Management
Schroders
Shareholder Value Management AG
Swiss Life
Union Investment
Warburg Invest
Anbieter
BBBank
Commerzbank
Deutsche Bank
GLS Bank
HypoVereinsbank
Landesbank Berlin 
Nord LB 
Postbank
TARGOBANK
Triodos Bank
Umwelt Bank

Ergebnisse

ESG Fonds Anbieter gibt es einige auf dem Markt und wurden erneut vom DKI genau unter die Lupe genommen. Dabei ist zusätzlich zwischen Asset-Managern und Banken unterschieden worden und bieten Interessierten eine breite Auswahl.
Jörn Hüsgen, Geschäftsführer Deutsches Kundeninstitut (DKI)
Jörn Hüsgen
Geschäftsführer DKI

Ergebnisse Kategorien - Asset Manager

Ergebnisse Kategorien - Banken

Studie

Die komplette Studie mit allen Detailergebnissen (zzgl. individuellen Auswertungen für bewertete Unternehmen) können Sie bei uns erwerben. Für nähere Informationen schreiben Sie mir bitte eine Email an: studien@dk-institut.de

Veröffentlichung

Der Artikel zur Studie ist erschienen in:
Euro am Sonntag 45/21  

Weitere Informationen zu:
> Euro am Sonntag
> Börse Online