Eigene Studien /

Bester Kfz-Versicherer 2016

Das Deutsche Kundeninstitut führte im November 2016 eine Studie durch, deren Ziel es war, Kfz-Versicherer bezüglich ihreres Leistungsangebotes (30%), ihrer Konditionen (50%), sowie ihres Kundenservices (20%) zu prüfen und in eine Rangfolge zu bringen. Verglichen wurden das Leistungsangebot und die Konditionen anhand von vier vorgegebenen Fahrerprofilen für die gängigen Autoklassen Kleinwagen, Kompakt-/Mittelklasse, Oberklasse sowie Geländewagen/SUV. Das Ergebnis des „Besten Kfz-Versicherers“ setzt sich zusammen den Einzelergebnissen der vier Profile und dem Ergebnis aus der Kategorie Kundenservice. Zur besseren Orientierung für den Verbraucher wurde zusätzlich für jede der genannten Fahrzeugklassen ein eigenes Ranking gebildet. So sind neben dem Gesamtsieger auch „Bester Kfz-Versicherer Kleinwagen“, „Bester Kfz-Versicherer Kompakt-/Mittelklasse“, „Bester Kfz-Versicherer Oberklasse“, „Bester Kfz-Versicherer Geländewagen/SUV“ gekürt worden.

Methode & Durchführung

Die Datenerhebung erfolgte zum einen über eine Befragung unter den Kfz-Versicherern zu objektiv nachweisbaren Konditionen und weiteren Fakten, die für die Wahl einer Kfz-Versicherung relevant sind.

Die Kfz-Versicherer wurden mit Hilfe eines Fragebogens gebeten, Angaben zu ihrem jeweils günstigsten Tarif für die vier Autoklassen à zwei Fahrzeugtypen am Stichtag, den 2. November 2016, zu machen. Dabei wurden jeweils das Leistungsangebot sowie die Konditionen erhoben. Von 23 angeschriebenen Versicherern haben 16 an der Befragung teilgenommen. Diese wurden im weiteren Verlauf der Studie berücksichtigt.

1. Allianz 9. Hannoversche
2. AXA 10. HDI
3. CosmosDirekt 11. HUK24
4. DA Direkt 12. HUK-COBURG
5. DEVK 13. R+V
6. ERGO 14. R+V24
7. ERGO Direkt 15. Sparkassen DirektVersicherung
8. EUROPA 16. VHV

Zum anderen wurde vor allem die Servicequalität mit Hilfe des Mystery Research (Mystery Mailing, Mystery Calling, Analyse der Internetseiten) geprüft.

[tabs tab1=“Ergebnisse“ tab2=“Ranking“ tab3=“Erwerb der Studie“]
[tab1]

Beste Kfz-Versicherer 2016

Der Sieger im Gesamtranking und damit „Bester Kfz-Versicherer 2016“ ist HDI. Mit seinem Tarif Motor Basis erreichte HDI insgesamt 89,4 Punkte und erhielt die Note „sehr gut“.

Vor allem in der Kategorie „Konditionen“ überzeugt der Testsieger. Für alle vier Profile (Autoklassen) bietet der Anbieter die im Vergleich besten Konditionen für eine Kfz-Versicherung an. Das Leistungsangebot ist ebenfalls für alle getesteten Profile sehr gut und wir lediglich von einem Anbieter und zwar von VHV übertroffen.

Was den Kundenservice anbelangt, zeigt sich HDI dagegen in einem weniger positiven Licht. Hier erreicht der Gesamtsieger lediglich den vorletzten Platz.

Bester Kfz-Versicherer 2016 – Kleinwagen

Bester Kfz-Versicherer für Kleinwagen ist die AXA mit ihrem Tarif mobil online. Mit 90 von 100 möglichen Punkten erhielt die AXA die Note „sehr gut“. Das Ergebnis setzt sich aus einem sehr guten Angebot (2. Platz), guten Konditionen (5. Platz) sowie einem guten Kundenservice (8. Platz) zusammen.

Durch eine breite Palette von Leistungen, welche die Kunden ohne Mehrkosten erhalten oder optional dazu buchen können, kann die AXA sich gegenüber den Wettbewerbern hervorstellen. So ist der wichtige Versicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit in diesem Basis-Tarif bereits enthalten. Des Weiteren sind ohne Mehrkosten eine Mallorcapolice, die freie Werkstattwahl, eine Versicherung einer Sonderausstattung bis 1.000 € sowie wahlweise eine Mobilitätsgarantie inbegriffen. Die Mobilitätsgarantie beinhaltet unter der Bedingung einer Werkstattbindung einen Schutzbrief. Für die Versicherung eines Mini One zahlen Versicherungsnehmer 413,26 € und für die Versicherung eines VW Polo 264,88 € pro Jahr. Gegen einen Aufpreis versichert die AXA auch den Schutz bei allen Wildschäden (alle Wirbeltiere, nicht nur Haarwild) und Marderschäden inklusive Folgeschäden. Auch ein Fahrerschutz, Schutzbrief oder Auslands-Schadenschutz können gegen einen Aufpreis in den Tarif mobil online aufgenommen werden.

Bester Kfz-Versicherer 2016 – Kompakt-/Mittelklasse

Bester Kfz-Versicherer eines Kompakt-/Mittelklasse-Fahrzeugs ist die HDI mit ihrem Tarif Motor Basis. Der Versicherer erreichte insgesamt 89,0 von 100 Punkten und damit die Note „sehr gut“. Ausschlaggebend für das sehr gute Ergebnis sind die sehr guten Konditionen (1. Platz) und das sehr gute Angebot (4. Platz).

Bei dem kostengünstigsten Angebot im Vergleich zu den anderen Anbietern zahlen die Versicherungsnehmer für einen Audi A4 585,17 € und für einen Mercedes C 200 767,36 €. In dem Tarif enthalten sind der Versicherungsschutz bei Schäden durch grobe Fahrlässigkeit, bei Wildschäden (alle Wirbeltiere) sowie eine teilweise Neupreisentschädigung für den Zeitraum von zwölf Monaten. Mit Aufpreis erhalten die Kunden u.a. eine Verlängerung dieser Entschädigung auf zwei Jahre sowie einen Schutzbrief, einen Auslands-Schadenschutz und einen Fahrer- und Rabattschutz. Eine komplette Kaufwertentschädigung ist für den Zeitraum von zwölf Monaten nach dem Kauf ebenfalls gegen einen Aufpreis möglich. Das beste Angebot bei dem Profil Kompakt-/Mittelklasse ist jedoch bei der VHV zu finden.

Bester Kfz-Versicherer 2016 – Oberklasse

Die Ergebnisse für die Kfz-Versicherungen für Oberklasse-Wagen fallen im Vergleich zu den anderen Autoklassen weniger zufriedenstellend aus und unterscheiden sich stark. Fünf Anbieter konnten entweder zu einem der beiden vorgegebenen Autotypen, einen BMW 750 i und einem Mercedes S 500, oder zu beiden Fahrzeugen kein Angebot berechnen. Daher konnten in diesem Profil aus Gründen der Vergleichbarkeit lediglich elf Anbieter berücksichtigt werden.

Bester Kfz-Versicherer eines Oberklasse-Fahrzeugs ist erneut die HDI mit ihrem Tarif Motor Basis. Mit 89,6 von 100 möglichen Punkten erreicht die HDI die Note „sehr gut“. Dieses Ergebnis setzt sich aus sehr guten Konditionen (1. Platz) und einem sehr guten Angebot (3. Platz) sowie einem ausreichenden Kundenservice (15. Platz) zusammen.

Im Vergleich zum teuersten Konkurrenten kann der Versicherungsnehmer bei der HDI durchschnittlich knapp 40% sparen. Hier zahlt er für die Kfz-Versicherung eines BMW 750 i 1.239,52 € pro Jahr und für die Kfz-Versicherung eines Mercedes S 500 1.312,04 € pro Jahr. Im Vergleich dazu kostet die Kfz-Versicherung des Letztplatzierten R+V 2.088,02 € bzw. 1.962,46 €. Die besten Leistungen erhalten die Kunden jedoch abermals von der VHV.

Das schlechteste Angebot kommt wie in den bisherigen Profilen von der R+V.

Bester Kfz-Versicherer 2016 – Geländewagen/ SUV

Bester Kfz-Versicherer der Klasse Geländewagen/SUV ist die VHV mit ihrem Tarif KLASSIK-GARANT (91,2 von 100 möglichen Leistungspunkten). Das Ergebnis setzt sich wie folgt zusammen: Angebot (1. Platz, „sehr gut“), Konditionen (6. Platz, „gut“) sowie Kundenservice (9. Platz, „gut“).

Bei dem Angebot der VHV  kann der Versicherungsnehmer zwischen zwei verschiedenen Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden wählen. In der Kfz-Haftpflicht sind je Schadensklasse 50 Mio. € oder 100 Mio. € versicherbar. Bei den Personenschäden liegt dann entsprechend eine Leistungsbegrenzung von 12 Mio. € oder 15 Mio. € je geschädigter Person vor. Als einer von zwei Anbietern bietet die VHV die komplette Kaufwertentschädigung bis zu 14 Monaten nach Erwerb ohne Mehrkosten an. Ebenfalls ohne Aufpreis zahlt die VHV als eine von drei Versicherer im Test schon ab einer Teilkasko-Versicherung bei Marderschäden inklusive Folgeschäden. Als Sonderleistung ist der Schlossaustausch bei Schlüsseldiebstahl oder -raub hervorzuheben. Damit ist das Leistungsangebot der VHV wie schon bei den drei vorangegangenen Profilen das beste Leistungsangebot im Test.

Die Konditionen der VHV sind im Schnitt bei diesem Profil nur circa 20% teurer als der günstigste Konkurrent. Für den Porsche Macan S Diesel 3.0 werden hier 1.350,49 € und für Opel Mokka 1.6 CDTI Innovation 566,80 € fällig. Da das Leistungsspektrum der VHV sehr breit ist, fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch sehr positiv aus.

[/tab1]

[tab2]

bester_kfz-versicherer_2016_gesamt

bester_kfz-versicherer_2016_kleinwagen

bester_kfz-versicherer_2016_mittelklasse

bester_kfz-versicherer_2016_oberklasse

bester_kfz-versicherer_2016_suv

[/tab2]

[tab3]

Möchten Sie weitere Informationen zu dieser Studie erhalten, können Sie uns gerne kontaktieren. Der Erwerb der Inhalte der Studie ist kostenpflichtig.

Kontaktieren Sie uns dazu einfach per eMail. Bitte geben Sie den Namen der Studie als Betreff der eMail mit dem Zusatz Erwerb ein – bspw. “Erwerb Studie XY”. Nutzen Sie dafür folgende Adresse: info(at)dk-institut.de. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

[/tab3] [/tabs]